menu
Matelma

https://www.matelma.com/de-de   /    Mittwoch 2. Dezember 2020

Hedera Helix als Bodendecker oder Heckenpflanze

Efeu als KletterpflanzeHaben Sie eine Gartenmauer oder einen Gartenzaun und sieht es im Winter eher kahl aus? Dann ist dies der perfekte Ort, um einen Efeu dagegen zu setzen. Die Efeu- oder Hedera-Helix ist eine schnell wachsende verholzende Kletterpflanze, die während der Winterzeit grün bleibt. Diese vielseitige Kletterpflanze eignet sich nicht nur als Kletterpflanze, sondern kann auch als Bodendecker oder Heckenpflanze verwendet werden.

Hedera verträgt Schatten gut und bildet kurz nach der Pflanzung einen dichten grünen Teppich. Stellen Sie 3 bis 5 Pflanzen pro Laufmeter zur Verfügung, um eine dichte, zusammenhängende Hecke zu schaffen. Gegen ein stabiles Drahtnetz gepflanzt, wird Efeu schnell für Privatsphäre sorgen. Verstärken Sie das Drahtnetz mit einem Oberrohr, damit der Draht mit der Zeit nicht durchhängt. Flechten Sie beim Pflanzen die Efeuzweige durch die Maschen des Drahtes. Die Hedera ist nun bereit, aus eigener Kraft zu wachsen. Wenn die Pflanze als Bodendecker verwendet wird, setzen Sie 2 bis 3 Pflanzen pro Quadratmeter.

Beschneiden Sie die "Efeuhecke" mindestens zweimal im Jahr. Natürlich kann die Pflanze auch als Kletterpflanze verwendet werden, wenn sie beispielsweise gegen einen Pflanzenbogen oder eine Pergola geklettert wird.


Einige ausgewählte Sorten von Efeu:

Hedera-Helix Hedera helix 'Hibernica' (irischer Efeu), schnellwüchsig mit großen Blättern, stellt wenig Ansprüche an den Boden und ist resistent gegen Luftverschmutzung. Besonders geeignet für die Realisierung von 'Efeuhecken' und Beete.

Hedera helix (einheimischer Efeu) hat kleinere Blätter als irischer Efeu und wird u.a. als Bodendecker an Berghängen verwendet.

Pelzfarbene Sorten sind wegen ihres langsameren Wachstums als Bodendecker und/oder Heckenpflanze weniger geeignet. Einige schöne Sorten sind die kleinblättrigen Sorten 'Glacier' und 'Gold heart' mit herzförmigen Blättern und gelben Blatträndern.

Auffällige Blattformen finden Sie bei ''Ivalace'' mit gewellten Blatträndern und bei ''Sagittifolia'' mit eingeschnittenen pfeilförmigen Blättern.

Ein Einzelgänger zwischen den Efeusorten ist Hedera helix 'Arborescens' oder Strauch-Efeu. Es handelt sich nicht um eine Kletterpflanze, sondern um einen Strauch mit ovalen bis herzförmigen Blättern. Kleine weiß-grüne Blumen erscheinen im Juli, gefolgt von dunklen schwarz-blauen Beeren im September. Dieser Strauch wird im Herbst häufig von Insekten besucht, weil er eine der wenigen Pflanzen ist, die zu dieser Zeit noch blüht!

Heutzutage sehen wir die Pflanze auch öfter im Inneren. Abhängig von Lichteinfall und Standort können Sie sich für eine schnell wachsende oder langsam wachsende Sorte entscheiden. Wenn die Pflanze nicht nach oben geführt wird, lässt die Hedera-Helix ihre Zweige hängen. Wenn die Pflanze zu groß wird, kann sie leicht in den Außenbereich gebracht werden.

Hedera-Helix als Zimmerpflanze

#5801

Autor: Bruno Gielis