menu
Matelma

https://www.matelma.com/de-de   /    Freitag 21. Juni 2019

Tipps zur Aufbewahrung von Obst und Gemüse

Erdbeere, Möhre & Co.:

Tipps zum Aufbewahren von Obst und Gemüse

Noch immer bewahren viele Menschen Tomaten im Kühlschrank auf. Und viele wissen nicht, dass man Äpfel und Kiwi besser nicht zu den anderen Früchten in die Obstschale legen sollte. Auf dieser Seite finden Sie Tipps zur Aufbewahrung von 36 Sorten Obst und Gemüse. Das Flämische Forschungszentrum zur Aufbewahrung von Landbauprodukten in Heverlee erforscht schon seit Jahren die Bedingungen zur optimalen Aufbewahrung von Obst und Gemüse. Im Sinne ihrer Forschungsergebnisse gehen wir hier von drei Aufbewahrungsorten aus:

  1. Kühlschrank mit einer Temperatur von 3 bis 10° C. Bei wärmeren Temperaturen lässt die Qualität schnell nach. Ideal sind das Gemüsefach und/oder die beiden obersten Fächer.
     

  2. Kühler Raum: mindestens 8 und maximal 15° C. Ideal sind ein belüfteter kleiner Keller oder ein belüfteter dunkler Raum mit konstanter Temperatur. Stellen Sie ein Regal mit Brettern auf unterschiedlicher Höhe auf. So können Sie Produkte voneinander trennen, die man besser nicht zusammen aufbewahren sollte. 
     

  3. Zimmertemperatur: ab 12° C. Das geht auch in der Küche oder im Wohnzimmer, aber nicht neben einer Wärmequelle. Zimmertemperaturen sind für alle Sorten erforderlich, die bei niedrigen Temperaturen verderben. Dies bedeutet, dass sie bei Temperaturen unter 12° C schnell an Qualität verlieren. Tomaten werden weich und bei Auberginen lösen sich die Kelche.

Außerdem sehen Sie in der Übersicht, welches Obst und Gemüse Sie wegen des Ethylenproblems am besten nicht zusammen mit anderen aufbewahren sollten. Ethylen ist ein ganz natürliches und nicht gesundheitsschädliches Reifungshormon. Bewahrt man jedoch Obst- und Gemüsearten neben anderen Sorten auf, die stark darauf reagieren, so verderben diese Sorten schneller. Vor allem Tomaten, reife Äpfel und Kiwis sondern viel Ethylen ab. Besonders empfindlich für Ethylen sind Kohlarten, Gurken, Broccoli, Zucchini und Champignons.

Wo bewahrt man was auf?

  •  Ackerlauch: Kühlschrank.

  •  Äpfel: Kühlschrank, aber in einem eigenen Behälter (also nie zusammen mit anderem Obst und Gemüse).

  •  Auberginen: Zimmertemperatur, nicht in der Nähe von Tomaten.

  •  Bananen: auf einer Schale bei Zimmertemperatur.

  •  Birnen: Kühlschrank, aber nicht zusammen mit Äpfeln und nicht mit Gemüse und Kleinobst.

  •  Blumenkohl: Kühlschrank.

  •  Spargel: Kühlschrank, am besten in ein feuchtes Tuch wickeln.

  • .Bohnen (alle Sorten) und Erbsen: kühler Raum.

  •  Broccoli: Kühlschrank.

  •  Champignons und Austernpilze: Kühlschrank.

  •  Chicorée: Kühlschrank.

  •  Echter Sellerie: Kühlschrank oder kühler Raum.

  •  Endivie: Kühlschrank.

  •  Erdbeeren: (Beeren, Himbeeren und anderes Kleinobst): Kühlschrank

  •  Gartenkräuter: im Topf mit Wurzeln bei Zimmertemperatur, geschnittene frische Gartenkräuter kommen in den Kühlschrank.

  •  Gurken: kühler Raum oder Zimmertemperatur, aber nicht zusammen mit Tomaten.

  •  Kartoffeln: kühler Raum, aber nicht in der Nähe von Zitrusfrüchten, Zwiebeln, Käse und anderen Milchprodukten, da sie deren     Aroma annehmen.

  •  Kiwi: kühler Raum oder Zimmertemperatur, aber nicht zusammen mit Gemüse oder anderem Obst.

  •  Kohlarten (Rotkohl, Grünkohl, Weißkohl): kommen in den Kühlschrank, aber wenn sie dort zu viel Platz einnehmen, in einem kühlen Raum lagern.

  •  Möhren: Kühlschrank (bei Möhren mit Grün) oder kühler Raum (Wintermöhren).

  • Paprika (alle Farben): kühler Raum.

  • Rosenkohl: Kühlschrank.

  • Salatarten: Kühlschrank.

  • Schnitt- oder Würzsellerie: Kühlschrank.

  • Schwarzwurzel: Kühlschrank.

  • Spargel: Kühlschrank, am besten in ein feuchtes Tuch wickeln.

  • Spinat: Kühlschrank.

  • Tomaten (lose oder Rispentomaten): auf einer Schale bei Zimmertemperatur. Auch im Behälter in kühlem Raum, aber nicht zusammen mit Auberginen, Zucchini und Gurken.

  • Tropische Früchte: Zimmertemperatur.

  • Zitrusfrüchte: kühler Raum oder Zimmertemperatur.

  • Zucchini: kühler Raum oder Zimmertemperatur, aber nicht zusammen mit Tomaten.

  • Zwiebeln: kühler Raum.

 

#948